Datenschutzinformation für Vereinsmitglieder des Yachtclub unter Teck

nach Art. 13 und Art. 14 der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

Datenschutz ist für uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Vereinsmitglieder, wie wir deren Daten verarbeiten und welche Rechte ihnen zustehen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Yachtclub unter Teck
Mühlackerstr. 75
73230 Kirchheim unter Teck - Nabern
E-Mail: gs@ycut.de

Vertreten durch den Vorstand Jürgen Hülß und Hartmut Kristandt

Wir sind nicht verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Deine Fragen zum Datenschutz richtest Du bitte unter den vorgenannten Kontaktdaten an den Vorstand.

2. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Die personenbezogenen Daten der Mitglieder werden nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (DSAnpUG-EU) und anderen relevanten Datenschutzvorschriften verarbeitet. Unserem Mitgliedsantrag, den Formularen und Einwilligungserklärungen und allen anderen Informationen (z.B. auf der Webseite) kannst Du weitere Details und Ergänzungen zu den Verarbeitungszwecken entnehmen.

2.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

Falls uns von Dir eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten vorliegt, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung. Einwilligungen können von Dir jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

2.2 Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres Mitgliedsvertrags mit Dir. Die Daten benötigen wir zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Mitgliedsverhältnisses und zur Umsetzung der in der Satzung, der Nutzungsordnung sowie der Geschäftsordnung verankerten Aufgaben.

2.3 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Mitglieder, wenn dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist. Dazu zählen ggf. die Identitätsprüfung, die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie die Prüfung durch Steuerbehörden und anderen öffentlichen Einrichtungen. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

2.4 Berechtigtes Interesse von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

Wir können Deine personenbezogenen Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung des berechtigten Interesses von uns oder von Dritten verwenden. Dies erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • für die Speicherung und Verwaltung von Zugangsdaten für den Mitgliederbereich auf der Webseite beim Provider der Webseite
  • für die Speicherung und Selbstverwaltung von Mitgliederinformationen beim Provider der Webseite
  • für die Veröffentlichung von Namen und Kontaktdaten im Mitgliederbereich der Webseite
  • für die Veröffentlichung von Namen und Kontaktdaten im Mitgliederbereich der Webseite sofern Du als Funktionsträger im Verein aktiv bist.
  • für die Veröffentlichung von Namen und Kontaktdaten auf der öffentlich zugänglichen Webseite sofern Du als Vorstandsmitglied im Verein aktiv bist.
  • wir speichern und nutzen Deine E-Mailadresse zum Versand unserer Vereinsinformationen (sog. Newsletter), sofern Du diesem nicht widersprochen hast.
  • für die eingeschränkte Speicherung Deiner Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung überhaupt nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist (Datensicherung etc.).
  • für die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind.

3. Kategorien von personenbezogenen Daten die von uns verarbeitet werden

Folgende Daten von Dir werden bei uns verarbeitet:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • ggf. Name, Vorname, Geburtsdatum und E-Mailadresse von Familienmitgliedern
  • Kontaktdaten (wie z.B. E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummern)
  • Bankdaten
  • Zugangsdaten für den Mitgliederbereich
  • ggf. Fotos
  • Informationen im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft (zum Beispiel: Mitgliedshistorie, Punktehistorie, Schiffsbuchungen, Schiffseinweisungen, Arbeitsstunden sowie Veranstaltungen und Kurse)
  • Alle Informationen, die wir im Rahmen der Mitgliedschaft von Dir freiwillig zur Verfügung gestellt bekommen

4. Wer erhält Deine Daten?

Wir geben Deine personenbezogenen Daten innerhalb unseres Vereins an die Funktionsträger und Mitglieder weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Darüber hinaus können folgende Stellen Deine Daten erhalten:

  • Webseitenbesucher, wenn Du zum Kreis der Funktionsträger oder des Vorstandes des Vereins gehörst. Auf der Webseite werden Name und Kontaktdaten (mit Deiner Einwilligung auch ein Foto von Dir) im internen Bereich bzw. für Vorstandsmitglieder im öffentlichen Bereich offengelegt.
  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO), Dienstleister für unterstützende Tätigkeiten und weitere Verantwortliche im Sinne der DSGVO, insbesondere in den Bereichen IT-Support, Mail-Provider, Cloud-Dienste für Formulare und Buchungsübersichten, Kreditinstitute und Dienstleister im Zusammenhang mit der finanztechnischen Abwicklung von Mitgliedschaft, Charter o. a.
  • von uns eingesetzte Provider für Hostingdienste im Zusammenhang mit der Speicherung, Verwaltung und Veröffentlichung von personenbezogenen Daten im Mitgliederbereich der Webseite (z.B. Charterplan, Kontaktliste der Mitglieder)
  • öffentliche Stellen und Institutionen sofern eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung besteht, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt
  • Stellen und Institutionen aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten (z. B. an Behörden und Auskunfteien)
  • sonstige Stellen, für die wir Deine Einwilligung zur Datenübermittlung bekommen haben

5. Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

6. Wie lange speichern wir Deine Daten?

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten für die Dauer des Mitgliedsverhältnisses.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Die Speicherdauer bemisst sich u. a. auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können. Grunddaten der Mitgliedschaft (Name, Ort, Eintritts- und Austrittsdatum, Funktionsträgerschaft etc.) werden von uns zur Erstellung einer Chronik darüber hinaus aufbewahrt.

7. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschl. Profiling)?

Von uns wird kein rein automatisiertes Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO eingesetzt. Sollten wir in Zukunft beabsichtigen ein solches Verfahren einzusetzen, werden wir Dich hierüber im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflicht gesondert informieren.

8. Deine Datenschutzrechte

Folgende Datenschutzrechte kannst Du als Betroffener im Sinne der DSGVO in Anspruch nehmen:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten einlegen. Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, hast Du das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Daten Widerspruch einzulegen. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst Du Dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes wenden oder an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:
    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI-BW)
    Königstrasse 10 a
    70173 Stuttgart

9. Welche Daten brauchen wir von Dir?

Du brauchst uns nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Mitgliedschaft in unserem Verein erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Dich als Mitglied bei uns aufzunehmen. Sofern wir darüber hinaus Daten von Dir erbitten, werden wir Dich auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hinweisen.

10. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 13.März 2021. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.